Dienstag, September 17, 2019

Intro

 

Schon vor vielen Jahren habe ich erkannt, dass der Verbrennungsmotor  nicht der Weisheit letzter Schluss sein kann. Seine hohen und extrem giftigen Schadstoffemissionen  gepaart mit einem Wirkungsgrad von rund 20 - 30 %, machen ihn zum Dinosaurier. Elektromotoren mit einem Wirkungsgrad von ca. 90 % sind die Zukunft.

Im Zusammenspiel mit regenerativen Energien ist der Elektromotor unschlagbar.  Der Citroen Saxo Electrique ist ein Serienfahrzeug. Er wurde in Frankreich gebaut und verkauft, in Deutschland aber nie beworben. Ich habe ihn als Neuwagen vom Autohaus Höptner im Jahr 2002 in Mainz gekauft. Seit 2012 fahre ich einen Nissan Leaf.


Schon im Jahr 1995 wollte ich mir einen Hotzenblitz zulegen. Der Kaufvertrag war schon unterschrieben, als der Hersteller sein Werk schließen musste. Im Jahr 2002 legte ich mir ein familientaugliches Fahrzeug , den Citroen Saxo Electrique, zu. Mit ihm  bin ich mehr als 65.000 Km gefahren. Im Jahr 2006 kam eine 5 kWp Solaranlage auf mein Scheunendach, im Jahr 2007 kam eine weitere Anlage mit 2,7 kWp dazu. Mit diesen beiden Anlagen decke ich nun den Strombedarf meiner Familie – inklusive des Elektroautos. Die beiden Solaranlagen liefern genug Strom für mahr als 50.000 Km pro Jahr. Mitte 2012 verkaufte ich meinen Saxo Electrique - mit dem ich sehr zufrieden war. Eine Woche nachdem der Saxo verkauft war kam mein Nissan Leaf. Eine neue Generation Elektroauto mit 5 Sitzplätzen, 150 Km/h Höchstgeschwindigkeit und einer Reichweite von bis zu 195 Km. Angetrieben wird er von Lithium Mangan Akkus. Er wird sich voraussichtlich innerhalb von 10 Jahren amortisieren.

 

Nachrichten

Die Deutschen fürchten das E-Auto...

Zuerst ignorieren sie Dich, dann lachen sie über Dich, dann bekämpfen sie Dich und dann gewinnst Du.

Mahatma Gandhi

Aktuell sind wir in Phase 3: ...dann bekämpfen sie Dich. Anders sind die aktuellen Artikel der Medien nicht zu deuten:

T-Online tituliert: "Die Deutschen fürchten das Elektroauto"

Die ARD sendet Berichte mit dem Titel "Der wahre Preis des Elektroautos"

WiWo: "Lithium-Produktion reicht nicht aus"

Das ZDF bringt das Elektroauto mit Kinderarbeit im Kongo in Zusammenhang.

Hans-Werner-Sinn setzt dem Ganzen die Krone auf und rechnet Verbrenner schön.

Um etwas mehr Realität und Bodenständigkeit in die Diskussion zu bringen, hat Elektro-Auto.net zwei neue Berichte eingestellt:

Einen Bericht, der mit dem angeblichen CO2 Rucksack des Elektroautos aufräumt und einen Bericht, der aufzeigt, welche Tricks verwendet werden, um das Elektroauto schlecht zu rechnen!

Hausaufgaben gemacht!

Nachdem in den letzten Jahren einigen Medienportalen schwere Fehler bei der Berichterstattung unterlaufen sind, weil sie scheinbar „wissenschaftliche Berichte“ einfach übernommen hatten, ohne deren Inhalte zu prüfen (z.B. die sogenannte „Schwedenstudie“), passiert einigen der Portale dieser Fehler nun nicht mehr. So hat z.B. Focus Online eine inhaltlich falsche Ifo-Studie zwar erwähnt, allerdings wurde  davon gesprochen, dass Kölner Physiker „behaupten“ das Elektroauto sei in Bezug auf den Co2-Austoß schlechter als der eines modernen Diesels. Schon einen Tag später berichtet Focus Online „Ifo-Institut rechnet E-Autos schlecht und macht dabei viele Fehler“.  

Weiterlesen ...
TESLA, Y NOT?

TESLA-Chef Elon Musk hat vor einiger Zeit per Tweet von einigen Enthüllungen in den kommenden Tagen gesprochen. Wahrscheinlich wird eine dieser Enthüllungen das neue Model Y sein. Es wird auf Basis des Model 3 hergestellt, bedient allerdings die Crossover Sparte. Damit gibt es nun das Model S, das Model 3, das Model X und bald das Model Y. Aus rechtlichen Gründen durfte das Model 3 nicht Model E heißen, trotzdem findet Elektrauto.net das Ganze S3XY. <RBE>

 

Suche

Willkommen

imageSie ärgern sich über die ständig steigenden Spritpreise? Ihnen "stinkt" es von giftigen Autoabgasen die Luft verpestet zu bekommen? Sie haben es satt nur 3 von 10 getankten Litern Sprit zur Fortbewegung zu benutzen und die restlichen 7 Liter ungenutzt als Wärme zu verpulvern? Wir wäre es dann mit einem Elektroauto?
image Ich fahre seit 2002 ein Elektroauto. Zuerst einen Citroen Saxo Electrique, seit 2012 einen Nissan LEAF, welcher mit Solarenergie angetrieben wird. Leise, sauber und umweltfreundlich. <weiterlesen>
 

Wussten Sie schon?

  • Umweltfreundlichkeit... +

    Elektroautos sind umweltfreundlich, weil sie 90 % der zugeführten Energie in Bewegung umsetzen. Im Idealfall stammt diese Energie aus erneuerbaren Quellen.
  • Verbrennungsmotoren +

    Fahrzeuge mit Verbrennungsmotor haben einen Wirkungsgrad von nur 30 %. 70 % der Energie wird in Abwärme umgewandelt.  
  • Amortisation +

    Elektroautos amortisieren sich! Bei einer Laufleistung von 10.000 Km pro Jahr amortisiert sich ein Elektroauto nach rund 1 - 3 Jahren.
  • 1

Wer ist Online

Aktuell sind 109 Gäste und keine Mitglieder online

Benutzerstatistik

Heute169
Gestern175
Diese Woche344
Dieser Monat3272
Insgesamt294515